RACEWARS 2003 vom 24. Mai 2003


Geri gegen Aleks, 14.8 Sec. 1/4 Mile
Racewars_2003_1.JPG
Racewars_2003_1.JPG
Racewars_2003_2.JPG
Racewars_2003_2.JPG
Racewars_2003_3.JPG
Racewars_2003_3.JPG
Racewars_2003_4.JPG
Racewars_2003_4.JPG
Racewars_2003_5.JPG
Racewars_2003_5.JPG
Racewars_2003_6.JPG
Racewars_2003_6.JPG
Racewars_2003_7.JPG
Racewars_2003_7.JPG
Racewars_2003_8.JPG
Racewars_2003_8.JPG
Racewars_2003_9.JPG
Racewars_2003_9.JPG
Racewars_2003_10.JPG
Racewars_2003_10.JPG
Racewars_2003_11.JPG
Racewars_2003_11.JPG
Racewars_2003_12.JPG
Racewars_2003_12.JPG
Racewars_2003_22.JPG
Racewars_2003_22.JPG
Racewars_2003_13.JPG
Racewars_2003_13.JPG
Racewars_2003_14.JPG
Racewars_2003_14.JPG
Racewars_2003_15.JPG
Racewars_2003_15.JPG
Racewars_2003_16.JPG
Racewars_2003_16.JPG
Racewars_2003_17.JPG
Racewars_2003_17.JPG
Racewars_2003_18.JPG
Racewars_2003_18.JPG
Racewars_2003_19.JPG
Racewars_2003_19.JPG

Page:   1  2 

[ Prev ]      [ Next ]

Unser 6. Wiener Forumstreffen haben wir nach Kottingbrunn verlegt, "Racewars" war angesagt. An dem wunderschönen Tag sind Alex, Toni, Fox, Kikiriki, Marc97, Mailman und Geri gekommen. Den Jürgen (Bluedevil) haben wir leider verpasst, dafür haben wir Gabi und Sigi mit seiner Frau getroffen. Der Toni hatte seinen Freund Berni (den ich schon von Melk kannte) und dessen Freundin Manuela mit. Mit Manuela habe ich dieses wunderschöne Foto auf Tonis "Karre" geschossen.

Da ich beim Beschleunigunsrennen mitfahren wollte, habe ich einen Tag zuvor auf Winterreifen umgerüstet. Das waren die leichtesten Reifen die ich in meinem Reifenlager gefunden habe. Zur besseren Kühlung habe ich mein Aussaugsystem weiter verbessert und kann jetzt mit zwei "Coldairintakes" aufwarten. Zusätzlich habe ich am Renntag den rechten Blinker entfernt, was einige Verwirrung gestiftet hat. Den Passat habe ich komplett leergeräumt und der Tank war fast trocken.

Den ersten und den dritten Start habe ich irgendwie verhaut, aber mit den zweiten war ich sehr zufrieden. Auch von aussen sah es nach Berichten meiner Freunde sehr gut aus. Der Passi beschleunigte super weg, mit Allrad gibt es kein Durchdrehen. In diesem Lauf bin ich gegen den Aleks und seiner roten Bella gefahren, Aleks hat den Start verhaut. So konnte ich das Rennen knapp aber doch mit 14.8 Sekunden auf der Quartermile gewinnen. Diese Zeit ist für einen Familienkombi sehr respektabel, ich habe immerhin etliche leichtere Flitzer abgehängt. Ganz oben findet Ihr ein Foto von diesem Rennen. Auf Seite zwei der Fotoserie findet Ihr 3 Minifilme vom Start schneller Autos, bitte den Ton voll aufdrehen!

Ein Wermuthstropfen war die Organisation dieser Veranstaltung sowie die Freunde der "Rennleitung" (=Polizisten). Zu Beginn mussten (Behördlich verordnete) Lärmmessungen gemacht werden um überhaupt an den Start gelassen zu werden. Bei der Ausfahrt stand ein halbes Dutzend Polizisten die wahlos Autos herausfischten, ich habe etliche Fotos davon gemacht. Wir haben einfach gewartet bis diese Aktion beendet war und sind dann erst aus dem Gelände gefahren. Am Ende hatten wir alle einen gewaltigen Sonnenbrand, aber es war ein toller Tag!

Im August findet Racewars 3 statt, ich werde wieder an den Start gehen!

 

@ Geri vom 29.05.2003